Dafa Puppentheater (JO,HU,CZ)

„Theseus“ - Puppentheater mit Musik für alle ab 7 Jahre

Die Geschichte handelt von dem jungen griechischen Helden Theseus. Sie erzählt von seiner Wanderung, seinen Kämpfen mit verschiedenen Bösewichten und Monstern und folgt ihm auf seinem Weg zu Ariadne. Die Puppen, wie die Sprache, sind grotesk und unkonventionell und liefern eine spannende und frische Vorstellung mit live Musik.

Dafa Puppentheater/Marionettentheater

Das Prager Theater wurde von dem Theaterregisseur, Puppenspieler und Musiker Husam Abed und Reka Deak, selbst Puppenspielerin und Designerin, gegründet. Die Philosophie des Theaters greift die Idee von Theater als „Public Practice“ auf. Dafa lädt die Mitglieder der Gemeinde/Gesellschaft/Gemeinschaft ein, sich mit den Werkzeugen und Techniken, die ihnen das Theater an die Hand gibt, künstlerisch und authentisch mit Themen und Sorgen/Anliegen auseinanderzusetzen, die ihre Gemeinschaft beschäftigen/mit denen sich ihre Gemeinschaft konfrontiert sieht. Dadurch soll Theater nicht mehr nur Unterhaltung sein, sondern auch eine Möglichkeit des Selbstausdrucks/der Selbstdarstellung werden/bieten und die Gemeinschaft enger zusammenbringen. Dafa produziert Stücke für Kinder und Erwachsene, kreiert Theaterinterventionen und standortspezifische Projekte, experimentiert mit Form und setzt sich auseinander mit/untersucht die räumliche Beziehung zum Publikum. Das Ensemble integriert multidisziplinäre Genres in seiner Arbeit und veranstaltet das Liv’in Festival in Prag und Amman, organisiert Künstler-Residenz-Programme und „Theater-Labore“ für Jugendliche, die sich mit Recherche rund um Kulturarbeit mit und Kunst in Flüchtlingsgemeinschaften beschäftigen.

Zu den Künstlern/Über die Darsteller

Reka Deak ist eine ungarische Puppenspielerin/Marionettenspielerin, die 1985 in Rumänien geboren wurde. Sie hat einen Master in Regie für zeitgenössisches Theater von der University of Art (Targu Mures) in Rumänien und studierte Bühnendesign/Bühnenbild/Bühnengestaltung an der Academy of Performing Arts in der Tschechischen Republik. Seit 2006 arbeitet sie als Puppenspielerin. Reke ist Gründerin und Präsidentin der Babu Cultural Association in Rumänien sowie Mitbegründerin des Dafa Marionettentheaters und des Flying Freedom Festivals in Tschechien und Rumänien. Als Theaterpädagogin verfügt sie über einen großen Erfahrungsschatz in der Arbeit mit Kindern sowie Erwachsenen und hat als Puppenspielerin, Bühnen- und Marionettendesignerin in europäischen und arabischen Ländern gearbeitet.

Husam Abed ist ein aus Jordanien stammender Theaterregisseur, Puppenspieler, Musiker und Kulturschaffender mit palästinensischen Wurzeln. Er lebt zwischen Amman und Prag und hat einen Master in Regie für Alternatives Theater und Puppentheater von der Academy of Performing Arts (DAMU) in Prag, Tschechien. Er ist der Gründer des Dafa Puppentheaters und betreut Marionettentheater- und Storytelling-Projekte für Kinder und Jugendliche in vielen Ländern, vor allem aber in Flüchtlingslagern sowie benachteiligten Regionen in Jordanien. Für Marionettenaufführungen, bei denen er Regie geführt hat, hat er mit Künstlern aus verschiedenen Ländern kollaboriert und seine eigene Art der Performance entwickelt, für die er Storytelling und Puppentheater kombiniert. Husam ist außerdem Mitbegründer von Hazaart und dem Flying Freedom Festival in Tschechien.